Individuelle Lichtkunst in einem Architektenhaus


Individuelle Lichtkunst in einem Architektenhaus

Die Lichtobjekte von Harald C. Lössl können aufgrund ihrer modularen Bauweise an verschiedene architektonische Gegebenheiten angepasst werden.

In enger Abstimmung mit den Bauherren entstand im Jahr 2011 eine individuelle Installation im Foyer eines exklusiven Architektenhauses. Ein großes „Auge“, das von vorne und hinten betrachtet werden kann, bildet den Mittelpunkt. Twicelight®-Stehleuchten setzen in den anspruchsvollen Räumlichkeiten weitere farbige Akzente.